Turnier vom 18.-20. August 2017

Bayerns Pferde Champions Club

"Man kennt sie vielleicht aus anderen Bundesländern: Initiativen, die gutes Reiten belohnen. Wir in Bayern wollen einen Schritt weiter gehen: Bei uns werden die Besten der Besten ausgezeichnet und das in allen Facetten, die der Pferdesport in unserem Bundesland zu bieten hat. Dabei nehmen wir bewusst keine Wertnoten als Maßstab, sondern eigens für den BAYERNS PFERDE Champions Club ausgeschriebene Prüfungen."

 

Dies ist ein Zitat das der Website BAYERNS PFERDE Champions Club entnommen ist -  auch wir waren an unserem Turnier Ausrichter zweier Prüfungen für den Club.

 

Einmal waren es die Dressurreiterprüfung Klasse L in zwei Abteilungen und einmal das Stilspringen Klasse L in zwei Abteilungen.

 

Wir freuen uns, dieses Konzept mit unserem Turnier zu unterstützen und sogar fünf bayerische Champions zur Finalveranstaltung am 14.10.2017 nach München  zu schicken.

 

Unsere Champions in der Dressurreiterprüfung Klasse L heißen:

Vanessa Schäfer

RFV Eichenbühl e.V.

 

 

Anastasia Marx

RFSG Wolfsangel e.V.

 

 

Bayerische Champions im Stilspringen Klasse L dürfen sich nennen:

Vera Schmitt

LRFV Dettelbach u.U.e.V.

 

 

Jonas Heist

RSV Kleinostheim 1980 e.V.

Lisa Rüttiger

RFV Eichenbühl e.V.

 

 

Wir sind überwältigt!

 

Zum einen von den vielen Nennungen zu unserem Turnier, zum anderen von der hervorragenden Zusammenarbeit mit der Reitanlage Berres. Familie Berres stellt uns ihre Halle und einen Abreiteplatz zur Verfügung, so dass wir unser Turnier nicht schon Donnerstags starten müssen, sondern wie gewohnt am Freitag. Ohne diese Unterstützung wäre uns das nicht möglich gewesen.

Hierfür ein herzliches Dankeschön.

 

 

Ausschreibung Turnier 2017

 

Teilnahmeberechtigung:
WBO (Wettbewerbe 1,2,32)

Stamm-Mitglieder im Bereich der LK Bayern, Baden-Württemberg und Hessen
LPO
Stamm-Mitglieder im Bereich der LK Bayern, Baden-Württemberg und Hessen sowie ausländische Reiter mit Gastlizenz gem. LPO, sowie geladene Gäste

1.Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp (E)
Pferde: 5j.+älter Teiln.: Junioren, Jahrgang 2011- 1999 LK 0 Je Teilnehmer 1
Pferd erlaubt, je Pferd maximal 3 Teilnehmer erlaubt. Ausr.WB 234 Richtv.WB 234
Einsatz 8,00€ VN: 15 SF: A


2.Führzügel-WB (E)
Pferde: 4j.+ält. Teiln: Junioren, Jahrgang 2013-2007, LK 0, die an keinem anderen WB teilnehmen. Führende Personen müssen mindestens 16 Jahre alt sein.
Hilfszügel und Hilfsmittel (z.B. Sporen und Gerte) sind nicht erlaubt
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt, je Pferd 3 Teilnehmer zugelassen. Ausr. WB221
Richtv. 221
Einsatz 8,00€  VN: 10 SF: K


3.Dressurprüfung Kl.E (E +100€, ZP)
1.Wertungsprüfung LK 0+6 Aufgabe E 3
Pferde 4j.+älter Teiln. Alle Altersklassen LK 0+6 Ausr.70 Richtv.402A

Einsatz 8,00€  VN: 15 SF: U


4.Dressurprüfung Kl.E (E+100.-€, ZP)
2.Wertungsprüfung LK 0+6 Aufgabe E 4

Pferde 4j.+älter Teiln. Alle Altersklassen LK 0+6 Ausr.70 Richtv. 402A

Einsatz 8,00€  VN: 15 SF: G


5.Stilspringprüfung Kl.E (E+100.-€, ZP)
1.Wertungsprüfung LK 0+6
Pferde 4j.+älter Teiln. Alle Altersklassen LK 0+6 Ausr. 70 Richtv. 520,3a
Parcours nach indiv .Gestaltung, Hindernishöhe 85cm
Einsatz 8,00€  VN: 15 SF: Q


6.Springprüfung Kl.E Idealzeit (E+100.-€, ZP)
2.Wertungsprüfung LK 0+6
Pferde: 5j.+älter , Teiln. Alle Altersklassen LK 0+6 Ausr. 70 Richtv. 535

Es wird eine Idealzeit festgelegt. Wird diese Idealzeit um mehr als 2 Sekunden unter- bzw. überschrittenso werden für jede weitere angefangene Sekunde 0,25 Strafpunkte angerechnet. Sollten zwei oder mehrere Teilnehmer strafpunktgleich innerhalb der Karenz der Idealzeit bleiben, so siegt derjenige, der der Idealzeit am nächsten kommt. Bei dieser Prüfungist eine Außenanzeige der Zeitmessung nicht zulässig. Hindernishöhe 85cm

Einsatz 8,00€  VN: 15 SF: C


7.Dressurpferdeprüfung Kl.A ( E + 150,00€, ZP)Aufgabe DA 3/1, bei hoher Nennungszahl DA 3/2
Pferde:4-6j. gem. LPO Teiln. Alle Altersklassen LK 1-6 Ausr.70, Richtv.353,B
Viereck 20m x 40m
Einsatz 11,00€  VN: 15 SF: M


8.Dressurpferdeprüfung Kl.L ( E+200,00€, ZP) Aufgabe DL 2
Pferde:4-7j. gem. LPO Teiln. Alle Alterskl. LK 1-5 Ausr.70, Richtv.353,B  Viereck 20m x 40m
Einsatz 12,50 VN :15 SF: W


9.Reitpferdeprüfung ( E+150,00€, ZP) Aufgabe RP 1
Pferde: 3+4j. Teiln. Alle Alterskl. LK 1-6 Ausr.70 Richtv.305 (Viereck
25m x 50m)
Einsatz 11,00€  VN: 15 SF: I


10.Dressurreiterprüfung Kl.A ( E+150,00€, ZP) geschlossen Aufgabe RA1/2
1.Wertungsprüfung LK 5
Pferde: 4j. +älter Teiln. Alle Altersklassen LK 5+6 sowie LK 4 mit in Kl. DA
und/oder höher unplatzierten Pferden
Je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt Ausr.70 Richtv.402,A
(Viereck 20m x 40m)
Einsatz 11,00€  VN: 15 SF: S


11.Dressurprüfung Kl.A* (E+150,00€, ZP) geschlossen Aufgabe A6/1 bei hoher Beteiligung A 6/2
2.Wertungsprüfung LK 5
Pferde: 4j.+älter Teiln. Alle Altersklassen LK 4+5 sowie LK 6 mit in Kl.DA
und/oder höher platzierten Pferden Ausr.70 Richtv.402,A
Einsatz 11,00€  VN: 15 SF: E


12.Dressurreiterprüfung Kl.L (E+200,00€,ZP) Aufgabe RL 2
1.Wertungsprüfung LK 4

Qualifikation BAYERNS PFERDE Champions Club
Pferde5j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 4+5 sowie LK 3 mit in Kl.DL und/oder
unplatzierten Pferden je Teilnehmer 1 Pferd erlaubt Ausr.70, Richtv.402,A
Einsatz 12,50€  VN: 15 SF: O


13.Dressurprüfung Kl.L* (E+200,00€, ZP) - Kandare Aufgabe L5
2.Wertungsprüfung LK 4
Pferde: 5j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 3+4 sowie LK2 mit in Kl.DL und/oder
höher unplatzierten Pferden Ausr.70, Richtv. 402,A  (Viereck 20m x 40m)
Einsatz 12,50€  VN: 15 SF: F


14.Dressurprüfung Kl.M* (E+300,00€, ZP) Aufgabe M4
1.Wertungsprüfung LK 2+3
Pferde: 6j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 2+3 sowie LK 4 mit in Kl.DL und/oder
höher platzierten Pferden Ausr.70, Richtv.402,A  (Viereck 20m x 40m)
Einsatz 15,50€  VN :15 SF: P


15.Dressurprüfung Kl.M** (E+500,00€, ZP) Aufgabe M 7
2.Wertungsprüfung LK 2+3
Pferde: 6j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 2+3 sowie LK 4 mit in Kl.DL und/oder
höher platzierten Pferden Ausr.70, Richtv.402,B (Viereck 20m x 40m)
Nenngebühr: !5,50€ Startgeb. 5,00€ VN: 15 SF: B


16.Springpferdeprfg.Kl.A* (E+150,00€, ZP)
Pferde:4-6j.gem.LPO Teiln. Alle Alterskl. LK 1-6 Ausr.70, Richtv. 363,1
Hindernishöhe 95cm
Einsatz 11,00€  VN: 15 SF: L


17.Springpferdeprfg.Kl.A ** (E+150,00€, ZP)
Pferde 4-6j. gem.LPO Teiln. Alle Alterskl. LK 1-6 Ausr.70, Richtv.363,1
Hindernishöhe 1,05m
Einsatz 11,00€  VN: 15 SF: V


18.Springpferdeprfg.Kl.L (E+200,00€, ZP)
Pferde: 4-7j.gem.LPO Teiln. Alle Alterskl. LK 1-5 Ausr.70 Richtv363,1

Hindernishöhe 1,15m
Einsatz 12,50€  VN: 15 SF: H


19.Springpferdeprüfung Kl.M* (E+300,00€, ZP)
Pferde: 5-7j.gem.LPO Teiln. Alle Alterskl. LK 1-4 Ausr.70 Richtv.363,1

Hindernishöhe 1,25m
Einsatz 15,50€  VN: 15 SF: R

 

20.Springprfg.Kl.A** (E+150,00€, ZP)
Pferde: 5j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 4+5 sowie 3 mit in Kl.SL und/oder
höher unplatzierten Pferden Ausr.70 Richtv.501,A. 1

Hindernishöhe 1,05m
Einsatz 11,00€  VN: 15 SF: D

 

21.Stil-Springprfg.Kl.A* (E+150,00€, ZP) geschlossen
1.Wertungsprüfung LK 5
Pferde: 4j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 5+6 sowie LK 4 mit in Kl.SA und/oder
höher unplatzierten Pferden Ausr.70 Richtv. 520,3a

Hindernishöhe 95cm

Einsatz 11,00€  VN: 15 SF: N


22.Springprfg.Kl.A ** (E+150,00€, ZP) geschlossen
2.Wertungsprüfung LK 5
Pferde: 5j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 4+5 sowie LK 6 mit in Kl.SA und/oder
höher platzierten Pferden Ausr. 70 Richtv. 501,A.1

Hindernishöhe: 1.05m
Einsatz 11,00€  VN: 15 SF: X


23.Springprfg.Kl.L (E+200,00€, ZP)
Pferde: 6j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 3+4 sowie LK 2 mit in Kl.SL und/oder
höher unplatzierten Pferden Ausr.70 Richtv. 501,A 1

Hindernishöhe 1,15m

Einsatz 12,50€  VN: 15 SF: J


24.Stilspringprfg.Kl.L (E+200,00€, ZP)
1.Wertungsprüfung LK 4
Qualifikationsprüfung BAYERNS PFERDE Champions Club
Pferde: 6j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 3+4 sowie LK5 mit in Kl. SA und/oder
höher platzierten Pferden Ausr.70 Richtv. 520,3a

Hindernishöhe 1,15m
Einsatz 12,50€  VN: 15 SF: T


25.Zwei-Phasen-Springprfg.Kl.M* (E+300,00€, ZP)
2.Wertungsprüfung LK 2/3
Pferde: 6j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 2+3 sowie LK 4 mit in Kl. SL und/oder
höher platzierten Pferden Ausr.70 Richtv. 525.1

Hindernishöhe: 1,25m
Einsatz 15,50€  VN: 15 SF: A


26.Springprüfung Kl.M* (E+300,00€, ZP)
Pferde: 6j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 2+3 sowie LK 4 mit in Kl.SL und/oder
höher platzierten Pferden Ausr.70 Richtv. 501,A 1

Hindernishöhe 1,25
Einsatz 15,50€  VN: 15 SF: K


27.Springprüfung Kl.L mit steigenden Anforderungen (E+200,00€, ZP)
2. Wertungsprüfung LK 4
Pferde: 6j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 3+4 Ausr.70 Richtv. 501, A.1 Hindernisshöhe: Hindernisse 1 bis 4 Klasse A**, Hindernisse 5 bis 7: Klasse L, Hindernisse 8 und 9 Klasse M*
Einsatz 12,50€  VN: 15 SF: U


28.Springprfg.Kl.M* (E+300,00€, ZP)
1.Wertungsprüfung LK 2+3
Pferde: 6j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 2+3 sowie LK4 mit in Kl.SL und/oder
höher platzierten Pferden Ausr.70 Richtv. 501,A 1

Hindernishöhe 1,25m
Einsatz 15,50€  VN: 15 SF: G


29.Springprüfung Kl.M** (E+750,00€, ZP)
Pferde: 6j.+älter Teiln. Alle Altersklassen LK 2+3 sowie LK4 mit in Kl.SM und/oder
höher platzierten Pferden Ausr.70 Richtv. 501,A 1

Hindernishöhe 1,35
Nenngebühr: 16,50€  Startgeld 7,50€  VN: 15 SF: Q


30.Springprfg.Kl.S* mit Siegerrunde (E+2000,00€,ZP)
Pferde: 7j.+älter Teiln. Alle Alterskl. LK 2+3 Ausr. 70 Richtv. 533,a In der Siegerrunde ist das zu platzierende Viertel aus dem Umlauf startberechtigt. Die Strafpunkte werden aus dem Umlauf in die Siegerrunde übernommen. Der Veranstalter behält sich vor, die Starterzahl in der Siegerrunde geringfügig zu erhöhen. Startfolge in der Siegerrunde wie im Umlauf.

Hindernishöhe 1,40m
Nenngebühr: 16,50€ Startgeld 20,00€ VN 15 SF: C


31.Springprüfung m. Idealzeit Kl.A*- geschlossen (E+150,00€, ZP)

Pferde: 5j + älter Teiln. alle Alterskl. LK 4,5,6 LK 6 mit Pferden, die in SA u./o. höher plaziert sind. Ausr. 70 Richtv. 535.  Es wird eine Idealzeit festgelegt. Wird diese Idealzeit um mehr als 2 Sekunden unter- bzw. überschrittenso werden für jede weitere angefangene Sekunde 0,25 Strafpunkte angerechnet. Sollten zwei oder mehrere Teilnehmer strafpunktgleich innerhalb der Karenz der Idealzeit bleiben, so siegt derjenige, der der Idealzeit am nächsten kommt. Bei dieser Prüfungist eine Außenanzeige der Zeitmessung nicht zulässig.

Hindernishöhe 95cm

Einsatz: 11,00€ VN: 15 SF: M


32.Jump and Run (E)
Pferde 4j. und älter Teilnehmer alle Altersklassen Jahrgang 2009 und älter LK 0-2  WB 501 Richtv. WB 501 Nach Beendigung des Springparcours (Sprünge bis 60cm) überwindet der Läufer den gleichen Parcours zu Fuß. Strafpunkte werden in Strafsekunden umgerechnet und der benötigten Zeit hinzugerechnet. Sieger/in ist das Paar mit der schnellsten Gesamtzeit. Parcours nach indiv. Gestaltung!
Einsatz 10,00€  pro Team VN: 5 SF: durch Los
 


 

Navi Adresse:

Bürgstädterstr. 99

63928 Eichenbühl

Veranstalter :

RFV Eichenbühl e.V./MIL 8567616

 

Turnierleitung:

Anton Klein &

Daniela Leistenschlag,

Hauptstr. 26

63928 Eichenbühl

Platzverhältnisse:
Prüfungsplatz Dressur:

50mx25m Sand

Prüfungsplatz E und A Dressur:

Halle 40mx20m
Prüfungsplatz Springen;

80mx65m Gras,gesandet
Vorbereitungsplatz Dressur: 50mx35m Gras,gesandet
Vorbereitungsplatz Springen: 60mx30m Sand

Richter:

Wolfgang Brüninghaus (Br)

Hans-Friedrich Reinhard (RE)

Klaus-Peter Mettenbrink (Me)

Sonja Theis (Th)

Susanne Walde (Wa)

Ralf Bender (Be)

Stephanie Weiler (We)

LK Beauftragte:

Tanja Triltsch (Tr)

Parcourschef:
Jürgen Laubach

Parcourschef-Assistent:
Tobias Hein

Online-Nachnennschluss:

14.08.2017 (18.00)

Nennungen an:

Daniela Leistenschlag

Hauptstr. 26,

63928 Eichenbühl,

Tel: 0170/ 4411230,

e-Mail: gedabaki@gmx.de

Besondere Bestimmungen:


Unterbringung der Pferde/Ponys in Boxen, Gebühr pro Box 125.-€ Reservierung erfolgt nur bei Bezahlung bis Nennungsschluß. Erste Einstreu (Stroh) wird gestellt


Eigene Stallzelte und Wohnwagen möglich, Gebühr 30.-€ inkl. Stromanschluß


Auf dem gesamten Gelände sind die Hunde an der Leine zu führen. Bei Nichtbeachtung haftet der Hundebesitzer für sämtliche Schäden, z.B. auch zusätzliche
Platzierungen bei gestörtem Ritt.


Den Anweisungen des Parkplatzdienstes ist Folge zu leisten.


Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle von Reitern, Pferden oder
Zuschauern, für Diebstahl sowie Sachschäden,die aus Haltung eines Pferdes entstehen. Die Teilnahme, der Besuch oder die Benutzung der Einrichtungen geschieht auf eigene Gefahr

.
Platzierung und Auszahlung des Geldpreises gem. LPO §25 (ein Drittel wird platziert,ein Viertel erhält Geldpreise)


Es gelten die Allgemeinen und besonderen Bestimmungen der LK Bayern Ausgabe 2017 sowie die LPO 2013 und WBO 2013


Kreismeisterschaften des Kreisreiterbundes Bayerischer Untermain e.V.
->Teilnahmeberechtigt sind alle Stammmitglieder der dem KRB Bayerischer Untermain e.V.
angehörenden Vereine

Das Meisterschaftspferd muss vor der ersten Wertungsprüfung in der Meldestelle benannt werden. Dieses Pferd muss in jeder Qualifikation als erstes
Pferd gestartet werden. Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, sein Meisterschaftspferd auf der Starterliste entsprechend setzen zu lassen. Es müssen beide Wertungsprüfungen geritten werden. Die Wertung fließt in das Gesamtergebnis der Kreismeisterschafts-wertungstur
niere ein. Die Ehrung erfolgt am Jahres-abschlußabend des KRBs.

Die erhöhte Nenngeldabgabe enthält für jeden Reiter eine Bilderflat, d.h. Jeder Teilnehmer kann sich nach Beendigung der Veranstaltung kostenfrei seine Bilder unter f-mobil.com downloaden (in einer Bildgröße von 2000 Pixel an der langen
Kante). Zusätzlich können die Bilder auch in voller Auflösung oder als Abzüge
günstig bestellt werden, z.B. Abzüge 10cmx15cm für 1,99€

 

Für die Ausschreibung auf dieser Seite übernimmt der RVF Eichenbühl e.V. keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Fahrverein Eichenbühl e.V.